Die richtige Pflege des Schmucks

Alle Produkte der Marke UMa&UMi werden aus hochwertigen Materialien hergestellt: edle Silber- oder Goldlegierungen ohne Beimischungen von Schwermetallen (Nickel, Blei usw.), Einlagen aus farbigem Schmuckemail, Naturperlen, Swarovski-Kristalle, Fianiten, Edel- und Halbedelsteine, glänzende und verschleißfeste Schnüre.

Um sicherzustellen, dass der Schmuck seinen Glanz behält und seinen kleinen Besitzern so lange wie möglich Freude bereitet, empfehlen wir dringend, alle Schmuckstücke in folgenden Situationen abzulegen:

- vor dem zu Bett gehen;

- vor dem Baden (insbesondere vor dem Schwimmen gehen in heißem oder chloriertem Wasser);

- bei aktivem Spielen oder bei sportlichen Aktivitäten.

Vermeiden Sie Stoßeinwirkungen und den Kontakt zwischen Schmuck und jeglichen Chemikalien, insbesondere Parfüm, Haarspray, Lotionen und Cremes, Sonnenschutzmittel, Reinigungsmittel und direktem Sonnenlicht, da sie die Oberfläche von Metallen und Einlagen verfärben und beschädigen können.

Pflege von Silberwaren (einschließlich Rhodium und Vergoldung):

Die Silberverfärbung (Oxidation) ist ein natürlicher Prozess, der durch den Kontakt mit Sauerstoff entsteht. Silber- und UMa&UMi-Silberprodukte werden mit Rhodium (einem Edelmetall der Platingruppe) beschichtet, was dazu beiträgt, ein Anlaufen zu verhindern und die Verschleißfestigkeit des Produkts zu erhöhen, welches sich mit der Zeit abnutzen kann. Aus diesem Grund können Schmuckstücke eine etwas dunklere Farbe erhalten.

Um dies auf ein Minimum zu beschränken, bewahren Sie Ihren Schmuck nach dem Tragen in der Originalverpackung von UMa&UMi (oder einer anderen geeigneten Schachtel oder einem weichen Beutel) an einem trockenen Ort auf und wischen Sie ihn gelegentlich mit einem speziellen Poliertuch für Ihren Schmuck ab.

Wischen Sie den Schmuck nur in eine Richtung ab, nicht in einer Kreisbewegung!

WICHTIG!!! Verwenden Sie keine dünnen Taschentücher oder Papiertücher, da diese Kratzer auf dem Produkt hinterlassen können.

Pflege von Goldschmuck:

Goldschmuck ist weniger oxidationsanfällig, sollte aber ebenso wie Silberschmuck vor mechanischen Einwirkungen (Stöße, Reibung usw.) und dem Kontakt mit Reinigungs- und Kosmetikprodukten geschützt werden.

Pflege von emailliertem Schmuck:

Kalte Emaille wird in UMa&UMi-Schmuckstücken verwendet. Diese Emaille ist ziemlich stark, jedoch sollten Emaillen (wie auch jeglicher Schmuck) mit Vorsicht behandelt werden, um Stöße und Kratzer zu vermeiden. Die Emaille kann mit einem weichen Tuch (oder einem speziellen Poliertuch für Schmuck) abgewischt werden. Es sollten keine Chemikalien oder Reinigungsmittel verwendet werden, die die Farbe und die Verschleißfestigkeit der Beschichtung beeinträchtigen könnten.

Pflege von Textilschnüren:

Wenn es notwendig ist, das Textilarmband von Schmutz zu reinigen, empfehlen wir, einen weichen Schwamm und Seifenlauge in warmem Wasser zu verwenden, wobei das aus Edelmetall hergestellte Schmuckelement vorher gegen Feuchtigkeit isoliert werden sollte.

Es wird nicht empfohlen, rund um die Uhr Schmuck zu tragen und Kinder unter 3 Jahren unbeaufsichtigt zu lassen.

Alle ansehen